Berufsfindung - Information und ein kostenloser Test

Berufstest starten

Ø Dauer: 11 Minuten


Muss die persönliche Berufsfindung teuer sein, wenn Sie perfekt sein soll? Auf dieser Seite möchten wir euch unsere Erfahrungen näher bringen und einen kostenlosen Test vorstellen.

Kostenlose Berufsinformation vs. kostenpflichtiges Choaching
Wer den richtigen Beruf für sich finden möchte, muss sich meist zwischen kostenloser Berufsinformation im Netz / BIZ, oder kostenpflichtigen persönlichen Gesprächen mit Karriereberatern entscheiden. Dazwischen gibt es noch die kostenlose Berufsberatung bei der Arbeitsagentur. Diese wird aber von vielen nicht sehr geschätzt. Die BIZ-Berufsberater sind mit der Vielzahl an Schülern überfordert, deshalb verweisen sie meist auf die Online-Angebote der Arbeitsagentur, ohne auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können. Hier stellen wir euch die Vorteile der Berufsinformation und des persönlichen Coachings vor. Außerdem zeigen wir euch einen dritten Weg auf, welche für viele Berufssuchende immer populärer zu sein scheint.

Vorteile der kostenlosen Berufsinformation
Es gibt eine Fülle an Informationsmitteln, die einen bei der Berufsfindung unterstützen. Der Trend der facebook-Generation geht natürlich Richtung Internet und dort zu den Ratgeber-Communities. Im Deutschland ist die Seite GuteFrage.net zu nennen, eine Community, bei der jeder Fragen stellen kann und Antworten von Artgenossen oder Hobby-Beratern erhält. Weiterhin gibt es eine unglaubliche Vielzahl an Webseiten, Büchern und eBooks zum Thema Berufswahl. Dort werden Berufe vorgestellt, Anleitungen zur Berufsfindung gegeben und Ratschläge aufbereitet. Das kostenlose Angebot ist sehr vielfälltig, wodurch man andererseits auch leicht den Überblick verliert.

Vorteile der kostenpflichtigen Karriereberatung
Wer den perfekten Beruf finden möchte, greift nicht selten zum kostenpflichtigen Coaching. Bei diesen Angeboten kann man sich ziemlich sicher sein, dass die richtigen Fragen gestellt werden. Bevor konkrete Vorschläge kommen, wird die eigene persönliche Situation genau beleuchtet. Es findet ein reger Austausch zwischen dem Berufssuchenden und dem Karriereberater statt. Schließlich kann der Berufsberater aufgrund seiner langjährigen Erfahrung dem Klienten einige Denkanstöße geben, über welche Möglichkeiten er mal nachdenken könnte. Das persönliche Gespräch mit einem Experten hat natürlich seinen Preis. Es fängt meist bei 50 EUR pro Std. für Telefonate oder Gespräche bei Karriereberater vor Ort an. Für persönliche ganztägige Workshops mit Anfahrtskosten muss man mit ca. 500 - 1000 EUR rechnen. Es gibt bei den selbsternannten Experten auch viele schwarze Schafe, sodass die Beratung am Ende viel Geld kostet und im schlimmsten Fall nichts gebracht hat. Man sollte sich über den Berater nicht nur auf seiner eigenen Seite genauer informieren. Die kostenpflichtigen Angebote können sich die wenigsten Schüler leisten. Meist sind es Berufstätige, welche mit ihrer Situation unzufrieden sind, die diese Angebote nutzen.

Eine dritte Alternative
Mit einer dritten Alternative versuchen wir die Vorteile der Berufsinformation mit der Karriereberatung zu kombinieren. Seit über 10 Jahren arbeiten wir an einem kostenlosen Berufstest für Schüler und Studenten. Aber auch Berufstätige nutzen den Test, um den für Sie perfekten Beruf zu finden oder eine Bestätigung zu erhalten. Der plakos Berufstest gehört in Deutschland zu den beliebtesten Testverfahren zur Berufsfindung mit jährlich über 500.000 Teilnehmern. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Berufsinformationen wurden so aufbereitet, dass durch Fragestellungen die Auswahl der passenden Berufe eingegrenzt werden kann. Es werden Fragen zur eigenen Persönlichkeit (Soft Skills) gestellt, genauso wie Fragen zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten (Hard Skills). Danach wird eine komplizierte Berechnung gestartet und eine Auswertung geliefert. Neben einer Stärken- Schwächen Analyse enthält die Auswertung persönliche Vorschläge aus über 325 staatlich anerkannten Ausbildungsberufen und über 80 verschiedenen Studiengängen. Das alles bietet der plakos Test zur Berufsfindung völlig kostenlos, während Tests von anderen Anbietern dafür eine Gebühr von ca. 10 - 80 EUR verlangen. Der Berufstest finanziert sich ausschließlich durch Werbung und Kooperationen mit potenziellen Arbeitgebern.

Kommentare (0)